Workshop: Sketchnotes für Lehrkräfte (Fortgeschritten)


Du hast schon erste Erfahrungen mit Sketchnotes und Visualisierung, kannst einfache Symbole, Figuren und Emotionen zeichnen, kannst leserlich an der Tafel (Whiteboard, Flipchart etc.) schreiben und möchtest jetzt lernen, wie du deine Visualisierungs-Skills verbessern und Sketchnotes lernwirksam im Unterricht einsetzen kannst?

Wie wäre es wenn...

  • du Unterrichtsinhalte anschaulich darstellen könntest?
  • du dein Tafelbild mit Sketchnotes übersichtlich und einprägsam gestalten könntest?
  • du Arbeitsaufträge visualisieren könntest, damit die Schüler:innen nicht so oft fragen "Was sollten wir nochmal machen?" ... ;-)
  • du deinen Schüler:innen einen bildlichen Überblick über das Unterrichtsthema geben könntest (Lernlandkarte, Advance Organizer)
  • du Wiederholungsphasen mit passenden Abbildungen motivierend und lernwirksam gestalten könntest?
  • du mit Schlüsselbildern in deinem Unterricht besondere Akzente setzen könntest?
  • du durch den Einsatz von Symbolen lernschwächeren Schüler:innen oder Schüler:innen, die noch nicht gut Deutsch verstehen, einen zusätzlichen Zugang zum Unterrichtsstoff eröffnen könntest?
  • wenn du deinen Schüler:innen Sketchnotes als Lerntechnik vermitteln könntest?

Klingt das für dich verlockend?

Dann ist dieser praxisorientierte Workshop für dich genau richtig! Hier steht nämlich der Einsatz von Sketchnotes bzw. Sketchnote-Elementen im Unterricht im Mittelpunkt.

   

In diesem Workshop erwarten dich die folgenden Inhalte:

  • visuelle kreative Übungen (auch für den Unterricht geeignet)
  • Entwicklung von Schlüsselbildern für den Unterrichtsalltag
  • Struktur und Layout für Tafelbild, Plakate und Arbeitsblätter
  • Digitalisierung von analogen Zeichnungen
  • weitere Anwendungsmöglichkeiten
  • Erfahrungsaustausch (Best-Practice-Beispiele, Herausforderungen etc.)

Nächster Workshop-Termin


geplant für März/April 2022, genaue Termine stehen noch nicht fest

Wenn du über neue Workshop-Termine informiert werden möchtest, trage dich gerne auf dieser unverbindlichen Liste ein oder melde dich zu meinem Newsletter an.

 

Wie läuft der Workshop ab?


Vor dem Workshop...

erhältst du eine Mail mit den wichtigsten Informationen zur Technik und zu dem Material, das du benötigst. Außerdem bekommst du den Link zu einer digitalen Workshop-Pinnwand (Padlet), die weitere Tipps enthält und uns zum ersten Kennenlernen dient.

 

Während des Workshops...

zeichnen wir gemeinsam. Ich zeichne vor, du guckst mir dabei mithilfe meiner Dokumentenkamera sozusagen "über die Schulter" und zeichnest mit. Du tauscht dich mit den anderen Teilnehmer:innen aus und ihr entwickelt in Gruppenarbeit eigene Schlüsselsymbole und Templates. Am Ende des Workshops hast du ein Repertoire an Schlüsselbildern und Vorlagen erarbeitet, viele Anregungen für die Anwendung im Unterricht erhalten und dich mit Gleichgesinnten über die Möglichkeiten und Grenzen von Sketchnotes im Unterricht ausgetauscht.

 

Nach dem Workshop...

stelle ich dir auf dem Padlet sämtliche gezeichneten Symbole und die Workshop-Vorlagen digital zum Downloaden zur Verfügung. Außerdem erhältst du eine Bescheinigung über deine Teilnahme.

Wie läuft das mit der Technik?


Technische Hinweise

Das Webinar findet über die Meeting-Plattform Zoom statt. Du benötigst dafür einen Laptop mit integrierter Kamera und Mikro oder einen PC mit Webcam und Headset. Auch per Tablet ist die Teilnahme möglich. Von einer Teilnehme per Handy rate ich allerdings ab, da die Funktionen von Zoom darauf nur eingeschränkt nutzbar sind.

Als begleitende Plattform für Anschauungsmaterial und Informationen nutze ich Padlet. Weitere Informationen dazu erhältst du nach deiner Anmeldung. 

Zoom-müde?

Falls du bisher schlechte Erfahrungen mit lang(weilig)en Zoom-Meetings gemacht hast - keine Sorge! Wir werden die meiste Zeit gemeinsam zeichnen. Zwischendurch gebe ich kleine theoretische Impulse und zeige Beispiele aus dem Unterricht. Du wirst dich wundern, wie schnell die Zeit vergeht!


Bonus-Material (dein digitaler Goodie-Bag)


  • vorab Material- und Techniktipps
  • bei Bedarf Test-Checkin am Vortag
  • Übungsaufgabe (PDF)
  • Buddy-Book mit Vorlagen für die Hosen- oder Federtasche plus Falt-Anleitung (PDF)
  • begleitendes Q&A auf dem Padlet
  • Fotodokumentation sämtlicher Symbole

Feedback von Teilnehmer:innen


"Vielen Dank für das tolle Seminar! Die Kombination zwischen Praxis und Theorie hat mir super gefallen. Mit jedem Beispiel deinerseits ist mir ein Licht aufgegangen ... In diesem Seminar/Workshop hat man wirklich Handwerkszeug bekommen. Ich freue mich schon jetzt darauf zu sehen, wie meine SuS auf die neuen Visualisierungen reagieren werden. Vielen Dank - ich kann dich und deine Arbeit nur weiterempfehlen. "

+++

"Ein wirklich gewinnbringendes Seminar. Es waren viele gute Ideen für den Unterricht dabei. Danke Jutta"

+++

"Trotz Webinar sehr viel praktischer als viele andere Präsenzseminare! +++ Gut organisiert +++ Gute Anleitung +++ Viele Ideen, die man wirklich täglich benutzen und umsetzen kann+++ Großes Lob, Danke!"

 

+++

"Die Zeit ging unglaublich schnell rum. Es war super in jeder Hinsicht, sehr viel Input, gut strukturiert, Frau Korth ist oft auch auf individuelle Nachfragen eingegangen. Ich habe sehr viel für mich mitgenommen und werde das Seminar unbedingt weiterempfehlen - aus meiner Sicht ein Muss für alle Lehrkräfte. Vielen Dank!"

 +++

"Das Seminar war richtig gut, sehr praxisnah und es herrschte eine konzentrierte und nette Atmosphäre! Die Arbeit von zu Hause aus hatte zudem den Vorteil, dass man nach Ende des Seminars noch in Ruhe sitzen bleiben und weiterzeichnen, ordnen und ausprobieren konnte. +++ Schon allein wenige, einfache Tricks können nun helfen, das Tafelbild viel wirkungsvoller zu gestalten. Die Position der Buchstaben, erst schreiben, dann 'containern', Banner, Statisten und schon sieht alles anders aus. Danke Jutta!"

+++

Weitere Teilnehmerstimmen findest du hier...


Wer ich bin und was mich ausmacht...


Moin, ich bin Jutta, sketchnotende Lehrerin, Visualisierungs-Trainerin und Graphic Recorderin aus Hamburg. Ohne einen Stift in der Hand bin ich nur ein halber Mensch! Meine Leidenschaft ist es, Inhalte, Zusammenhänge, Strukturen und Prozesse mittels einfacher Symbole sichtbar und für andere begreifbar zu machen. Diese Fähigkeiten möchte ich in meinen Workshops an andere Lehrkräfte weitergeben. Dabei nutze ich meine langjährige Erfahrung mit Sketchnotes im Unterricht und die vielen unterrichtsspezifischen Symbole, die dabei entstanden sind. Diese habe ich übrigens gerade zusammen mit Nadine Roßa in dem Buch "Visualisieren in der Schule" herausgebracht. In diesem Buch findest du eine Vielzahl von unterrichtsspezifischen Symbolvorlagen und Anwendungsbeispielen. Das Buch ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Wenn du es aber sowieso schon besitzt, halte es gerne bereit...


Hast du noch Fragen?


Dann findest du bei den FAQ hoffentlich die richtigen Antworten. Wenn nicht, melde dich gerne bei mir, z.B. über dieses Kontaktformular

Achtung: Wichtiger Hinweis!


Nach der Anmeldung bekommst du eine Bestätigungsmail von Eventbrite. Gucke dafür im Zweifelsfall bitte auch in deinen Spam-Ordner. Solltest du keine Bestätigungs-Mail bekommen, melde dich bitte bei mir: post@visual-workers.com