Workshop: Sketchnotes für Lehrkräfte (Basic)


Du unterrichtest an einer Schule, Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung und würdest gerne lernen, deine Unterrichtsinhalte nicht nur verbal, sondern auch visuell zu vermitteln?

Stell dir vor...

  • du könntest Inhalte anschaulich und lebendig für die Lernenden visualisieren!
  • du könntest Tafelbilder und Materialien kreativ und ansprechend gestalten!
  • du könntest beim Unterrichten die verschiedenen Sinne deiner Schüler:innen ansprechen!
  • du könntest die Motivation und die Aufmerksamkeit deiner Schüler:innen erhöhen!
  • deine Schüler:innen würden den Unterrichtsstoff besser verstehen und länger im Gedächtnis behalten!
  • deinen Schüler:innen würde der Unterricht Spaß machen und sie würden sich aktiv beteiligen!

Klingt das für dich verlockend?

Dann ist dieser praxisorientierte Online-Workshop genau richtig für dich! Ich bringe dir bei, wie du mit einfachen zeichnerischen Mitteln deinen Unterricht lebendiger und lernwirksamer gestalten kannst.  Wie das gehen soll? Mit einfachen Symbolen im Sketchnote-Stil!

 

In diesem Workshop erwarten dich die folgenden Inhalte:

  • Zeichnen von einfachen Grundsymbole
  • Darstellung von Figuren und Emotionen
  • Bildsymbole für den Unterrichtsalltag
  • Textgestaltung mit Containern
  • Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht (z.B. Tafelbild, Unterrichtsabläufe, Arbeitsaufträge...)
  • Material, Literatur, Tipps & Tricks 

Nächster Workshop-Termin


07. und 14. Februar 2022, jeweils 17-19 Uhr

 

Warum an zwei Tagen?

Ich habe die Inhalte auf 2 Termine aufgeteilt, damit du deine Eindrücke und die gelernten Symbole aus Teil 1 erst mal ein paar Tage sacken lassen und vielleicht im Unterricht ausprobieren kannst. Außerdem bekommst du von mir eine Übungsaufgabe, bei der du das Gelernte nochmal in Ruhe verfestigen kannst. In Teil 2 geht es dann mit neuem Elan weiter und ich zeige dir, was du mit Sketchnotes im Unterricht alles machen kannst.

"Ich kann aber nicht zeichnen!"


Macht nichts.

Musst du auch nicht können.

Es geht hier nicht um Kunst, sondern darum, Ideen auf möglichst einfache Weise bildhaft darzustellen. Oder wie Mike Rohde, der "Erfinder" der Sketchnotes sagen würde:

"It's not about art, it's about ideas!"

 

Das kannst du lernen und ich unterstütze dich dabei. Du wirst staunen, welche Fortschritte du in kurzer Zeit machen wirst und kannst das Gelernte anschließend direkt in deinem Unterricht einsetzen.

 


Die Teilnehmer:innen aus meinen Kursen sagen dazu übrigens folgendes: 

  • "Besonders toll empfand ich die Hinführung zu den Zeichen. Ich hätte niemals gedacht, dass man aus einfachen Formen (Kreisen, Quadraten usw.) so tolle Symbole entwickeln kann."
  • "Als wirklich unbegabter Zeichner habe ich das Seminar als sehr hilfreich und extrem gewinnbringend empfunden. Es wurde Handwerkszeug entwickelt, dass direkt anwendbar ist."
  • "Ich hatte Angst vor Zeichnen während der Stunden, aber jetzt denke ich, dass ich nicht mehr Angst habe. Es ist nicht unmöglich für mich. Ich hatte Erfolgserlebnis beim Zeichnen! Danke sehr! :)"

Hinweis: Dieser Workshop richtet sich ausdrücklich an Einsteiger:innen! Wenn du schon Erfahrung mit Sketchnotes und Visualisierung hast, einfache Symbole, Figuren und Emotionen zeichnen kannst und im Unterricht vielleicht auch schon damit arbeitest, dann ist der Fortgeschrittenen-Workshop wahrscheinlich für dich besser geeignet.

Wie läuft der Workshop ab?


Vor dem Workshop...

erhältst du eine Mail mit den wichtigsten Informationen zur Technik und zu dem Material, das du benötigst. Außerdem bekommst du den Link zu einer digitalen Workshop-Pinnwand (Padlet), die weitere Tipps enthält und uns zum ersten Kennenlernen dient.

 

Während des Workshops...

zeichnen wir gemeinsam. Ich zeichne vor, du guckst mir dabei mithilfe meiner Dokumentenkamera sozusagen "über die Schulter" und zeichnest mit. Du tauscht dich mit den anderen Teilnehmer:innen aus und ihr entwickelt in Gruppenarbeit erste eigene Symbolideen. Am Ende des Workshops hast du eine Bibliothek mit unterrichtsspezifischen Symbolen erarbeitet und viele Anregungen für die Anwendung im Unterricht im Kopf.

 

Nach dem Workshop...

stelle ich dir auf dem Padlet sämtliche gezeichneten Symbole und die Workshop-Vorlagen digital zum Downloaden zur Verfügung. Außerdem erhältst du eine Bescheinigung über deine Teilnahme.

Wie läuft das mit der Technik?


Technische Hinweise

Das Webinar findet über die Meeting-Plattform Zoom statt. Du benötigst dafür einen Laptop mit integrierter Kamera und Mikro oder einen PC mit Webcam und Headset. Auch per Tablet ist die Teilnahme möglich. Von einer Teilnehme per Handy rate ich allerdings ab, da die Funktionen von Zoom darauf nur eingeschränkt nutzbar sind.

Als begleitende Plattform für Anschauungsmaterial und Informationen nutze ich Padlet. Weitere Informationen dazu erhältst du nach deiner Anmeldung. 

Zoom-müde?

Falls du bisher schlechte Erfahrungen mit lang(weilig)en Zoom-Meetings gemacht hast - keine Sorge! Wir werden die meiste Zeit gemeinsam zeichnen. Zwischendurch gebe ich kleine theoretische Impulse und zeige Beispiele aus dem Unterricht. Du wirst dich wundern, wie schnell die Zeit vergeht!


Bonus-Material (dein digitaler Goodie-Bag)


  • vorab Material- und Techniktipps
  • bei Bedarf Test-Checkin am Vortag
  • Übungsaufgabe (PDF)
  • Symbol-Spickzettel mit meinen 24 Symbol-Favoriten für den Unterricht (PDF)
  • Buddy-Book mit Vorlagen für die Hosen- oder Federtasche plus Falt-Anleitung (PDF)
  • begleitendes Q&A auf dem Padlet
  • Fotodokumentation sämtlicher Symbole

Feedback von Teilnehmer:innen


"Vielen Dank für das tolle Seminar! Die Kombination zwischen Praxis und Theorie hat mir super gefallen. Mit jedem Beispiel deinerseits ist mir ein Licht aufgegangen ... In diesem Seminar/Workshop hat man wirklich Handwerkszeug bekommen. Ich freue mich schon jetzt darauf zu sehen, wie meine SuS auf die neuen Visualisierungen reagieren werden. Vielen Dank - ich kann dich und deine Arbeit nur weiterempfehlen. "

+++

"Ein wirklich gewinnbringendes Seminar. Es waren viele gute Ideen für den Unterricht dabei. Danke Jutta"

+++

"Trotz Webinar sehr viel praktischer als viele andere Präsenzseminare! +++ Gut organisiert +++ Gute Anleitung +++ Viele Ideen, die man wirklich täglich benutzen und umsetzen kann+++ Großes Lob, Danke!"

 

+++

"Die Zeit ging unglaublich schnell rum. Es war super in jeder Hinsicht, sehr viel Input, gut strukturiert, Frau Korth ist oft auch auf individuelle Nachfragen eingegangen. Ich habe sehr viel für mich mitgenommen und werde das Seminar unbedingt weiterempfehlen - aus meiner Sicht ein Muss für alle Lehrkräfte. Vielen Dank!"

 +++

"Das Seminar war richtig gut, sehr praxisnah und es herrschte eine konzentrierte und nette Atmosphäre! Die Arbeit von zu Hause aus hatte zudem den Vorteil, dass man nach Ende des Seminars noch in Ruhe sitzen bleiben und weiterzeichnen, ordnen und ausprobieren konnte. +++ Schon allein wenige, einfache Tricks können nun helfen, das Tafelbild viel wirkungsvoller zu gestalten. Die Position der Buchstaben, erst schreiben, dann 'containern', Banner, Statisten und schon sieht alles anders aus. Danke Jutta!"

+++

Weitere Teilnehmerstimmen findest du hier...


Wer ich bin und was mich ausmacht...


Moin, ich bin Jutta, sketchnotende Lehrerin, Visualisierungs-Trainerin und Graphic Recorderin aus Hamburg. Ohne einen Stift in der Hand bin ich nur ein halber Mensch! Meine Leidenschaft ist es, Inhalte, Zusammenhänge, Strukturen und Prozesse mittels einfacher Symbole sichtbar und für andere begreifbar zu machen. Diese Fähigkeiten möchte ich in meinen Workshops an andere Lehrkräfte weitergeben. Dabei nutze ich meine langjährige Erfahrung mit Sketchnotes im Unterricht und die vielen unterrichtsspezifischen Symbole, die dabei entstanden sind. Diese habe ich übrigens gerade zusammen mit Nadine Roßa in dem Buch "Visualisieren in der Schule" herausgebracht. In diesem Buch findest du eine Vielzahl von unterrichtsspezifischen Symbolvorlagen und Anwendungsbeispielen. Das Buch ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Wenn du es aber sowieso schon besitzt, halte es gerne bereit...


Hast du noch Fragen?


Dann findest du bei den FAQ hoffentlich die richtigen Antworten. Wenn nicht, melde dich gerne bei mir, z.B. über dieses Kontaktformular

Achtung: Wichtiger Hinweis!


Nach der Anmeldung bekommst du eine Bestätigungsmail von Eventbrite. Gucke dafür im Zweifelsfall bitte auch in deinen Spam-Ordner. Solltest du keine Bestätigungs-Mail bekommen, melde dich bitte bei mir: post@visual-workers.com